Aktive Themen

Foren-Statistiken
  • Foren-Beiträge:1.661
  • Foren-Themen:538
  • Mitglieder:416
  • Neuestes Mitglied:Ferdi1186


Geschrieben von: Majo
15.12.2002, 21:50
Forum: Allgemeine Fragen
- Antworten (16)

Tag zusammen,

als wir uns seinerzeit (1998) auf den Boulderappell einigten und unterschrieben, kamen wir überein, dass ein Punkt lauten sollte (Zitat): "Keine Veröffentlichung von Bouldergebieten". Daran hält sich ja auch jeder und das ist ja wunderbar. Nun gibt es ja Fotos von Bouldern und da mir ein super Eigenbau-Boulderführer aus NRW in die Hände gefallen ist, kam mir folgende Idee bzw. Frage, die ich hier einmal ansprechen möchte:



Spricht etwas dagegen mit der DigiCam die Boulderblöcke zu knipsen, die Boulder auf den Bildern einzuzeichnen, die Namen, den Grad und wissenswertes (wie in einem Führer) dazuzuschreiben und das zu veröffentlichen OHNE zu schreiben oder zu sagen WO sich der Block befindet?



Dadurch hielte man sich auch an den Boulderappell und das ist m.E. genauso legitim, wie Bilder von Kletterern in den Bouldern zu zeigen. Man geht eben mit der Kamera ein paar Schritte zurück und knipst den Block ohne Boulderer. Macht das einen Unterschied?



Diese Bilder könnte man sammeln und zusammenstellen. Dadurch weiss noch immer kein Mensch WO sich der Block befindet, aber einige Fragen nach START, VERLAUF und ENDE von Bouldern kämen erst gar nicht auf, mit so einem Werk.



Was meint ihr? Verwerflich oder sollte man der Geschichte mal nachgehen???



Ich weiss echt nicht, ob das wirklich ein so heikles Thema ist, denn ansonsten dürfte man auch keine Boulderbilder veröffentlichen... Hab ich einen Denkfehler?



Viele Grüße,

Martin



P.S.: Das Thema werde ich auch - ich hoffe das ist OK - in meinem Forum mal posten.

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: webmaster
15.12.2002, 21:50
Forum: Allgemeine Fragen
- Keine Antworten

im kopfbereich links oben habt ihr jetzt die möglichkeit,mehr smilies zu verwenden.

wenn ihr auf der smilie-seite seid,einfach das smilie anklicken und den unten blau angezeigten

code kopieren und in euren text einfügen.



mfg obbi


Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Majo
15.12.2002, 21:50
Forum: Allgemeine Fragen
- Antworten (8)

Hallo zusammen,

ich wüßte gerne die Namen 2er Boulder



Das erste Boulder wurde mir mit 7b angegeben und befindet sich links von "Hals über Kopf". Start: Rechte Hand Einfingerloch, linke Hand deutlich tiefer - 3 Fingerbündelloch. Mit links zu kleiner Seitleiste und die Wand an seichten Löchern gerade hoch zu Henkel.



Das zweite Boulder wurde mir auch mit 7b angegeben und befindet sich an der Wand von "Hollow Man". Startet links bei "Eichhörnchen" und quert von dort aus nach rechts oben zu Henkel in der Wand. Start Sch...leiste mit links und rechts ein Bündelgriff. Dann Zug mit rechts in Zweifingerloch.



Merci für Info...

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: nachtfalter
15.12.2002, 21:50
Forum: Allgemeine Fragen
- Antworten (13)

bezüglich der schwierigkeit vom steinpilz, bleibt stets zu bedenken,dass der vorschlag von andre kam und auch auf seine größe bezogen .

der boulder ist ziehmlich größenabhängig und je größer desto leichter also sollte man sich nicht wundern wenn man es klettert und andere boulder in diesem schwierigkeitsgrad versucht und diese einem schwer fallen ob die bewertung für sich selbst stimmt.

bleibt nur noch soviel zu sagen, dass ich das boulder nicht mit andre seiner größe klettern möchte und hier wohl ein weites schwierigkeitsspektrum bzgl. körpergröße vorhanden ist, was einen allgemeinen schwierigkeitsvorschlag (besonders in diesem fall) nicht möglich macht.

cool ist auf jeden fall, aber bleibt ehrlich zu euch selbst

cu michl

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Majo
15.12.2002, 21:50
Forum: Allgemeine Fragen
- Antworten (1)

Tag zusammen,

wenn es noch keiner gemacht hat, dann eben ich gestern, wobei ich hoffe, dass hier auch von neuen, leichten Bouldern die Rede sein darf.



Die Traverse "Bulc th Gif" ist "Fight Club" von links nach rechts. Start ganz links im Gemüse bei dem markanten Griff im senkrechten Gelände, der fast aussieht wie eine grosse Sanduhr. Von dort aus nach rechts klettern. Vom grossen Sloper mit rechts den fetten Henkel, mit links überkreuz in das grosse 3Fingerloch und hoch auf das Band. Eigentlich ganz nettes Teil - 9 Züge



Bewertungsvorschlag:

Nachdem mich 7a+er bloc derzeit noch abschütteln könnte es sich um eine 7a oder 7a+ Traverse handeln. Wenn ihr mal in der Gegend seid, schnuppert doch bitte mal rein.



Gruss Majo AKA Joystick

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: wt_
15.12.2002, 21:50
Forum: Allgemeine Fragen
- Antworten (20)

könnte man das nicht aufwerten ?

ich mein mit 7c+ hat das einfach gar nix zu tun !

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Christopher
15.12.2002, 21:50
Forum: Allgemeine Fragen
- Antworten (11)

Ich will hier echt nicht die bereits geäußerten (und durchaus berechtigten) Zweifel breittreten, sondern nur mal Infos und Fakten sammeln:

Wer kennt ihn, wer hat ihn schon zocken sehen ??



Ich selbst hab eigtl. noch nie was ihm gehört, was aber echt nichts heißt, kenn seinen Namen nur von irgendwelchen Selbsteintrager-Internetlisten.



Mal sehen was wir hier zusammenkratzen können ...

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: fabi
15.12.2002, 21:50
Forum: Allgemeine Fragen
- Keine Antworten

Finde es für Richtig bei dieser Traverse eine Doppelbewertung zu geben, da es für größere Kletterer möglich ist die Schlüsselzüge am Schluß zu überspannen.

Ich denke, dass für Peter der Grad 8a passt und wenn mans durchspannt hätte ich 7c gesagt.

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Stefan13
15.12.2002, 21:50
Forum: Allgemeine Fragen
- Keine Antworten

Wenn der Boulder gerade hoch 7a oder gar 7a+ sein soll, dann versteh´ ich die gängige Bewertungspraxis nicht so ganz! Z.B. die Sachen in Neudorf (Skyscraper, Hale Bopp, ganz rechts die beiden rot gepunkteten) sollen genauso schwer (leicht) sein? Die finde ich allesamt deutlich (!) härter als diesen. Ich find ihn eher 6c(+), mehr nicht! Ansonsten müßte ich in kürzester Zeit vom Durchschnittsneunminuskletterer zum 7b-Boulderer avanciert sein, das kann aber doch nicht so ganz sein, oder ist das mit dem Fingerloch der "Liegefaktor"?

Stefan

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Der_Liebhaber
15.12.2002, 21:50
Forum: Allgemeine Fragen
- Antworten (4)

Servus,



ich haette da mal eine Frage: Stimmt es eigentlich,

dass man wesentlich haerter bouldern kann,

wenn man davor die Finger aus dem Po nimmt?



Gruesse,



Der Liebhaber

Drucke diesen Beitrag